Nachrichten

Auswahl
Stefan Schostok Ao Bezirksparteitag 09-01-2016 1000x
 

SPD will starken Staat bei Bewältigung des Flüchtlingsstroms

SPD-Bezirk Hannover konstituiert sich neu - Schostok bleibt Vorsitzender
Niedersachsens größter SPD-Bezirk hat auf einem außerordentlichen Parteitag über seine Position in der Flüchtlingsdebatte beraten. In Fortführung ihrer bisherigen Beschlüsse setzen die Sozialdemokraten in Hannover sowohl auf eine konsequente Integrationspolitik als auch auf einen handlungsfähigen Staat. mehr...

 
Null Toleranz Gegen _ber Kriminalit _t Und Sexuellen _ Bergriffen-grafik
 

Null Toleranz gegenüber Kriminalität und sexuellen Übergriffen!

„Null Toleranz gegenüber Kriminalität und sexuellen Übergriffen!“, sagt Sigmar Gabriel. Wer mit Gewalt Angst und Schrecken verbreitet, den muss die ganze Härte des Rechtsstaats treffen. Die SPD will für mehr Sicherheit sorgen: mit mehr und besser ausgerüsteten Polizisten vor Ort, einer konsequenten Strafverfolgung und einer klaren Kante gegen Extremismus, Rassismus und Terrorismus. mehr...

 
Faktencheck 1-jahr-mindestlohn Spd-bundestagsfraktion Final
 

1 Jahr Mindestlohn - eine Erfolgsgeschichte

„Mit 8,50 Euro pro Stunde setzt der Mindestlohn eine gesetzliche Lohnuntergrenze und ist ein großer Erfolg, um die Würde der Arbeit zu schützen und Lohndumping zu Lasten ehrlicher Arbeitgeber einzudämmen“, erklärt Svenja Stadler. 365 Tage nach Einführung steht fest: Keines der Horror-Szenarien rund um den Mindestlohn ist eingetreten. Die Fakten sprechen von einer Erfolgsgeschichte. mehr...

 
Matthias Miersch 2013-05 Kandidat Hoch.jpg
 

Matthias Miersch erneut in den SPD-Parteivorstand gewählt

Der SPD-Bundestagabgeordnete Matthias Miersch aus Laatzen ist auf dem Bundesparteitag in Berlin im ersten Wahlgang in den SPD-Bundesparteivorstand gewählt worden. Von den 591 abgegeben gültigen Stimmen erhielt er 401 Stimmen.
In einem ersten Statement sagte Miersch: „Ich freue mich wirklich sehr und bin bewegt von dem Ergebnis. Für mich ist das eine tolle Bestätigung meiner Arbeit der vergangenen Jahre.“
mehr...

 

 

 
 

Zukunftstag 2017 – Drei Braunschweiger Schüler blicken hinter die Kulissen des Niedersächsischen Landtags
 

Zukunftstag 2017 – Drei Braunschweiger Schüler blicken hinter die Kulissen des Niedersächsischen Landtags
Dieser Link führt zum Webauftritt
Dr. Christos Pantazis MdL
 
Dr. Christos Pantazis äußerte sich zur geplanten Abschaffung der Elternbeiträge in Kitas.
Pantazis und Bratmann: „Haushaltsüberschuss ist die logische Konsequenz einer starken Arbeit von OB Markurth“
 

Pantazis und Bratmann: „Haushaltsüberschuss ist die logische Konsequenz einer starken Arbeit von OB Markurth“
Dieser Link führt zum Webauftritt
Dr. Christos Pantazis MdL
 

Rundgang zu Stätten der Reformation in Braunschweig
 

Rundgang zu Stätten der Reformation in Braunschweig
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Meine
 
 

Seminar der politischen Bildungsgemeinschaft Niedersachsen
Bildungs- und Tageszentrum HVHS Springe

Seminar der politischen Bildungsgemeinschaft Niedersachsen
Bildungs- und Tageszentrum HVHS Springe
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Sande
 

Pflanzen- und Trödelflohmarkt
09:00 Uhr, Marktplatz in Sande

Pflanzen- und Trödelflohmarkt
09:00 Uhr, Marktplatz in Sande
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Sande
 

Maimarkt Leerhafe
09:00 Uhr, Leerhafe

Maimarkt Leerhafe
09:00 Uhr, Leerhafe
Dieser Link führt zum Webauftritt
SIEMTJE MÖLLER
 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.