Nachrichten

Auswahl
Thomas Grambow; Beginn der Haustürbesuche in der Gemeinde Stelle
 

Thomas Grambow vor Ort

In der Gemeinde Stelle startet der SPD-Landratskandidat Thomas Grambow jetzt seine Tour an Haustürbesuchen durch den Landkreis. Ab Montag, d. 20. Januar wird sich Thomas Grambow persönlich als „Bürger-Landrat“ den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis vorstellen. mehr...

 
Thomas Grambow und Klaus-Dieter Feindt
 

Großer Erfolg für Thomas Grambow

Thomas Grambow aus Neu Wulmstorf ist der Kandidat der SPD für die Landratswahlen am 25. Mai im Landkreis Harburg. Er konnte auf der Kreiswahlkonferenz 57 von 58 Delegiertenstimmen (98,27 Prozent) auf sich vereinigen.
Thomas Grambow wird sich nunmehr den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis dabei als „Bürger- Landrat“ empfehlen. In den nächsten Wochen und Monaten wird er dafür besonders auf Haustürbesuche setzen. In der Gemeinde Stelle soll der Start bereits in Kürze erfolgen. mehr...

 
Thomas Grambow
 

Wahlkreiskonferenz zur Aufstellung der Kandidatin / des Kandidaten zur Landratswahl im Landkreis Harburg

Am kommenden Sonnabend werden die 60 Delegierten der Wahlkreiskonferenz im Landkreis Harburg die Entscheidung treffen, wer der Landratskandidat der SPD für die Wahl am 25. Mai wird.
Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Neu Wulmstorfer SPD-Ortsvereinsvorsitzende Thomas Grambow, als einziger Kandidat antritt. „Von weiteren Kandidaturen“, so SPD-Kreischef Klaus-Dieter Feindt, „ist uns nichts bekannt, sie sind unwahrscheinlich! Doch möglich ist alles.“ mehr...

 
Landratskandidat Thomas Grambow
 

Thomas Grambow on Tour in Deutschlands einwohnerstärksten Gemeinde ohne Stadtrecht

In seiner 11. Woche „On Tour“ geht es für Landratskandidaten Thomas Grambow ab kommenden Montag, 31. März jetzt in die Gemeinde Seevetal. Entstanden ist Deutschlands einwohnerstärkste Gemeinde ohne Stadtrecht am 1. Juli 1972. Durch den Zusammenschluss von damals bis dahin 19 selbstständigen Gemeinden bildete sich die heute mit einer Fläche von über 105 qkm große Gemeinde die in sich neben Kleinstadtmilieu genau so aber auch mit Dorfcharakter aufwarten kann. mehr...

 
Svenja Stadler
 

Weltkindertag 2013: „Chancen für Kinder!“

Gleiche Chancen für Kinder im Bildungssystem erkämpfen
Fehlende frühkindliche Förderung, Lernschwierigkeiten und Leistungsdruck in der Schule, Zeitmangel der Lehrer – die Schwierigkeiten sind hausgemacht. Die massive Kürzung von Mitteln für die Kinder- und Jugendarbeit ist dabei lediglich das letzte deutliche Zeichen eines verfehlten Bildungssystems, das lange auf elitäre Ausbildung setzte und die weniger Begünstigten vernachlässigte. mehr...

 

 

 
 

Der neue Vorsitzende stellt sich vor
 

Der neue Vorsitzende stellt sich vor
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Unterbezirk Helmstedt -
 

Sportfachgespräch mit Boris Pistorius
 

Sportfachgespräch mit Boris Pistorius
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Unterbezirk Helmstedt -
 

Bürgerdialog in Moisburg
 

Bürgerdialog in Moisburg
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Landkreis Harburg
 
 

Fastenfrühstück der Kirchengemeinde Heilig-Geist, Sarstedt
09:00 Uhr

Fastenfrühstück der Kirchengemeinde Heilig-Geist, Sarstedt
09:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Markus Brinkmann, Ihr Landtagsabgeordneter
 

Eintracht Stadionlauf
10:00 Uhr

Eintracht Stadionlauf
10:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD BRAUNSCHWEIG
 

Frühjahrsempfang des SPD-Ortsvereins Burgdorf
11:15 Uhr, Burgdorf

Frühjahrsempfang des SPD-Ortsvereins Burgdorf
11:15 Uhr, Burgdorf
 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.