Nachrichten

Auswahl
 

Steller SPD kritisiert Ablehnung der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft. Argumente für eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft

Die SPD-Fraktion im Steller Gemeinderat hat keinerlei Verständnis für die Ablehnung von CDU, Grünen und BIGS der kreisweiten kommunalen Wohnungsbaugesellschaft.
Auf bezahlbaren Wohnraum sind Auszubildende, Studenten, Geringverdiener, ältere Menschen mit geringen Renten und anerkannte Flüchtlinge gleichermaßen angewiesen. mehr...

 
 

Erdöl und Erdgas: das LBEG informiert

Andreas Sikorski, Präsident des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG), folgt am Donnerstag, 16. März 2017, um 19 Uhr einer Einladung von Svenja Stadler nach Fleestedt in den Fleester Hoff, Winsener Landstraße 52. Sikorski wird über die neuen Anforderungen an die Erdöl- und Erdgasförderung informieren und im Anschluss für Fragen der Gäste bereitstehen. Die Informations- und Diskussionsveranstaltung steht allen Interessierten offen. mehr...

 
| 1 Kommentar
 

Überglücklich über das große Vertrauen

Mit überwältigender Mehrheit wurde Svenja Stadler jetzt zur SPD-Kandidatin des Landkreises Harburg für die Bundestagswahl am 24. September 2017 gewählt. 59 von 60 Delegierten votierten auf der Wahlkreiskonferenz in der Festhalle Brackel für die amtierende Bundestagsabgeordnete. Das sind mehr als 98 Prozent. „Das Ergebnis macht mich überglücklich“, sagte Stadler kurz nach Bekanntgabe. mehr...

 
 

„Politisches Vorglühen“ in Neu Wulmstorf - Der Juso-Stammtisch im Landkreis Harburg

Die Jusos im Landkreis Harburg laden wieder zur Stammtischreihe „Politisches Vorglühen“
ein. Dabei können sich junge Menschen ungezwungen und in gemütlicher Atmosphäre über
gesellschaftspolitische Themen austauschen. Los geht es am Freitag, den 3. März 2017, um
19:30 Uhr, im Kartoffelhaus papas, Bahnhofstraße 39, in Neu Wulmstorf. mehr...

 
 

Frauen brauchen mehr Zeit für außerfamiliäres Engagement

Svenja Stadler, engagementpolitische Sprecherin:
Noch immer sind Frauen in vielen Engagementbereichen benachteiligt. Die Vereinbarkeit von Engagement, Familie und Beruf ist ein Balanceakt und das außerfamiliäre bürgerschaftliche Engagement bleibt mangels Zeitkapazitäten häufig auf der Strecke. Die SPD möchte diesen Zustand ändern und drängt auf eine lebensphasenorientierte Zeitpolitik. mehr...

 

 

 
 

Zukunftstag 2017 – Drei Braunschweiger Schüler blicken hinter die Kulissen des Niedersächsischen Landtags
 

Zukunftstag 2017 – Drei Braunschweiger Schüler blicken hinter die Kulissen des Niedersächsischen Landtags
Dieser Link führt zum Webauftritt
Dr. Christos Pantazis MdL
 
Dr. Christos Pantazis äußerte sich zur geplanten Abschaffung der Elternbeiträge in Kitas.
Pantazis und Bratmann: „Haushaltsüberschuss ist die logische Konsequenz einer starken Arbeit von OB Markurth“
 

Pantazis und Bratmann: „Haushaltsüberschuss ist die logische Konsequenz einer starken Arbeit von OB Markurth“
Dieser Link führt zum Webauftritt
Dr. Christos Pantazis MdL
 

Rundgang zu Stätten der Reformation in Braunschweig
 

Rundgang zu Stätten der Reformation in Braunschweig
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Meine
 
 

Seminar der politischen Bildungsgemeinschaft Niedersachsen
Bildungs- und Tageszentrum HVHS Springe

Seminar der politischen Bildungsgemeinschaft Niedersachsen
Bildungs- und Tageszentrum HVHS Springe
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Sande
 

Pflanzen- und Trödelflohmarkt
09:00 Uhr, Marktplatz in Sande

Pflanzen- und Trödelflohmarkt
09:00 Uhr, Marktplatz in Sande
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Sande
 

Maimarkt Leerhafe
09:00 Uhr, Leerhafe

Maimarkt Leerhafe
09:00 Uhr, Leerhafe
Dieser Link führt zum Webauftritt
SIEMTJE MÖLLER
 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.