Monika Griefahn auf Platz 12, Hedi Wegener auf Platz 21 der SPD-Landesliste gewählt

Monika Griefahn 2
 

Am Sonnabend, den 9. Juli 2005, fand jetzt im Hannover Congress Centrum die Landesvertreterversammlung der SPD Niedersachsen statt, die über die SPD-Landesliste für die Wahl des 16. Deutschen Bundestages entschied.

Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Monika Griefahn erhielt dabei den 12. Platz, der als relativ sicher und aussichtsreich gilt.

Monika Griefahn wurde gewählt mit 182 Ja-Stimmen, 6 Nein-Stimmen und bei 1 Enthaltung. Dies entspricht einer Zustimmung von 96,3 %. Monika Griefahn war am Sonnabend zuvor bei der örtlichen Wahlkreiskonferenz in Schneverdingen mit 97,9 %iger Zustimmung als SPD-Direktkandidatin für den Wahlkreis Nr. 36 „Soltau-Fallingbostel – Winsen L.“ aufgestellt worden.

Der SPD-Bezirk Hannover vergab in seinem Vorschlag an die Landesvertreterversamm¬lung die Plätze auf der Landesliste diesmal nach veränderten Kriterien. Während bisher vorrangig Direktkandidaten abgesichert wurden, die aus Regionen kommen, in denen die SPD traditionell nicht so stark ist, bemühte man sich diesmal um eine regionale Ausgewogenheit des Vorschlags, ohne auf die regional verschiedene Stärke der SPD Rücksicht zu nehmen. Mit Bundesminister Dr. Peter Struck aus Uelzen auf Platz 3 der Landesliste wurde bereits ein hochrangiger Vertreter des nördlichen Bereichs des SPD-Bezirks Hannover auf einem sehr guten Listenplatz abgesichert. Monika Griefahn folgt dann als nächste Vertreterin des nördlichen SPD-Bezirks Hannover auf Platz 12. Die Lüneburger SPD-Bundestagsabgeordnete Hedi Wegener wurde im Endergebnis auf Platz 21 der Landesliste gewählt (183 Ja-Stimmen, 6 Nein-Stimmen, keine Enthaltung). Der Munsteraner SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil wurde auf Platz 31 der Landesliste gewählt (182 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung), der Tostedter SPD-Unterbezirksvorsitzende Klaus-Dieter Feindt auf Platz 35 der Landesliste (183 Ja-Stimmen, 4 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen) und der Munsteraner Dr. Detlef Rogosch auf Platz 56 (182 Ja-Stimmen, 4 Nein-Stimmen, 1Enthaltung).

Das Foto zeigt Bundeskanzler Gerhard Schröder mit Monika Griefahn MdB, Lars Klingbeil MdB und den „Jungen Teams“ (Jusos und junge Leute, die sich im Bundestagswahlkampf für die SPD engagieren).

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.