Kuratorin im Müttergenesungswerk

 
 

Vom Kuratorium der Elly-Heuss-Knapp-Stiftung/Müttergenesungswerk (MGW) wurde Svenja Stadler jetzt als neue Kuratorin berufen. Für die nächsten drei Jahre wird sie nun gemeinsam mit 14 Kolleginnen aus den fünf Wohlfahrtsverbänden und aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Arbeit dieser wichtigen Stiftung begleiten. „Ich freue mich über die Berufung in das Kuratorium des Müttergenesungswerks, das sich seit fast 70 Jahren für die Gesundheit von Müttern einsetzt“, so Svenja Stadler.

 

„Das MGW ist für viele Familien eine wichtige Unterstützung. Gerne will ich gemeinsam mit den Kolleginnen des Kuratoriums an den Leitlinien der Stiftung mitarbeiten, um die erfolgreiche Arbeit des MGW fortzusetzen.“

Seit seiner Gründung setzt sich das Müttergenesungswerk für die Gesundheit und Gesunderhaltung von Müttern ein – nicht nur mit Beratung, Kurmaßnahmen und Spendensammlungen, sondern auch gegenüber Politik und Gesellschaft. Mit der „Zustiftung Sorgearbeit“ hat das MGW ab 2013 den Blick auch auf Väter und pflegende Angehörige erweitert. Damit stehen bei den vielen Maßnahmen und Projekten insgesamt gesunde und starke Familien im Mittelpunkt der Arbeit der Stiftung.

„Die Elly-Heuss-Knapp-Stiftung hat sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr um diejenigen gekümmert, die in unseren Familien die Sorgearbeit leisten – Väter, Mütter und Pflegende. So bekommen nicht nur Mütter eine Stimme, sondern auch Väter neue Energie“, hält Stadler fest. „Die Marke ´Müttergenesungswerk` entwickelt sich also weiter – und ich freue mich, meine Kompetenzen als Mutter und PR-Beraterin bei der Entwicklung neuer Strategien und Ziele nun im Kuratorium einbringen zu können.“

 
    Sozialstaat
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

Blühpflanzenprogramm gefordert
 

Blühpflanzenprogramm gefordert
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Ortsverein Hameln
 

Abteilung Mardorf-Schneeren boßelt
 

Abteilung Mardorf-Schneeren boßelt
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Neustadt a. Rbge.
 

Europa hat die Wahl
 

Europa hat die Wahl
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Neustadt a. Rbge.
 
 

Kreisausschusssitzung
15:00 Uhr

Kreisausschusssitzung
15:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Sabine Tippelt
 

Sitzung des Unterbezirksvorstandes
18:30 Uhr, 31137 Hildesheim/Himmelsthür

Sitzung des Unterbezirksvorstandes
18:30 Uhr, 31137 Hildesheim/Himmelsthür
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Hildesheim
 

Menschen aus Mahlerten im Gespräch mit Hermann Hartmann und Besuchern
19:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Mahlerten

Menschen aus Mahlerten im Gespräch mit Hermann Hartmann und Besuchern
19:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Mahlerten
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Gemeindeverband Nordstemmen