Michael Cramm ist neuer Bürgermeister von Tespe

 
Foto: Wolfgang Meisel

Michael Cramm SPD
Bürgermeister Tespe

 

Auf der Tesper Ratssitzung am 09.05.2018 ist Michael Cramm (SPD) mit einer breiten Mehrheit durch die Stimmen von CDU und SPD, Grünen und Piraten zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Tespe gewählt wurden.

 

In seinem ersten, in der Sitzung abgegebenen Bericht als frischgebackener Bürgermeister machte Michael Cramm bereits deutlich, welche schwierigen Aufgaben in den nächsten Wochen auf ihn zukommen und wo er die Prioritäten sieht: Oberstes Ziel ist zunächst die Aufstellung des bisher immer noch fehlenden Haushaltsplanes für das laufende Kalenderjahr, um anschließend schnellstmöglich die bereits vor Monaten von der alten Regierung versprochene Übergang-Kindertagesstätte zu schaffen und den Fehlbedarf bei der Kinderbetreuung zu decken.

Der Vorstand der SPD Elbmarsch ist erleichtert darüber, dass der monatelang anhaltende Verwaltungsstillstand in der Gemeinde Tespe nunmehr endlich beendet ist und wünscht dem neuen Bürgermeister für die vor ihm liegenden schwierigen Aufgaben viel Glück.

Cramm machte deutlich, dass die Gruppe aus SPD, Grünen und Piraten zusammen mit der CDU die Gemeinde Tespe künftig mit gemeinsamen Ideen und Projekten voranbringen möchte. Daher soll das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters statt bisher mit einer Person künftig mit zwei Personen besetzt werden. Zur Wahl der neuen Stellvertreter kam es in der Sitzung bedauerlicher Weise leider nicht, da der amtierende stellvertretende Bürgermeister Werner Zenz (Freie Wähler) es ablehnte, trotz entsprechend eingereichter rechtzeitiger Anträge die Tagesordnung um seine Abwahl zu ergänzen.  Die Wahl von Cramms künftigen Stellvertretern kann daher erst in der nächsten Ratssitzung stattfinden. 

 

Alexandra Groß

Pressesprecherin OV Elbmarsch

Verfügbare Downloads Format Größe
Pressemitteilung PDF 143 KB
 
    Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 
Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

AGS neu gegründet
 

AGS neu gegründet
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Bezirk Hannover
 

Atomgesetz-Novelle: Fehler von Schwarz-Gelb korrigieren – ohne Laufzeitverlängerung
 

Atomgesetz-Novelle: Fehler von Schwarz-Gelb korrigieren – ohne Laufzeitverlängerung
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Hanstedt
 

22.000 Verkäufe – Jugendnetzkarte ist ein voller Erfolg
 

22.000 Verkäufe – Jugendnetzkarte ist ein voller Erfolg
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Springe
 
 

Lärmbelästigung auf der B1
10:00 Uhr

Lärmbelästigung auf der B1
10:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Bernd Westphal
 

Ministerpräsident Stephan Weil besucht die Bördeschule
10:00 Uhr, Schellerten

Ministerpräsident Stephan Weil besucht die Bördeschule
10:00 Uhr, Schellerten
Dieser Link führt zum Webauftritt
Markus Brinkmann, Ihr Landtagsabgeordneter
 

Infostand des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult
10:00 Uhr, Geibelstraße/Ecke Stephansplatz

Infostand des SPD-Ortsvereins Südstadt-Bult
10:00 Uhr, Geibelstraße/Ecke Stephansplatz
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Südstadt-Bult