Gesundheit

Alle Themen
 
Header Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert außerdem stabile Beiträge.

Seit ihrer Einführung sichern die Sozialversicherungssysteme die Menschen in ihren Lebensrisiken ab und ermöglichen gesellschaftliche Teilhabe. Wir stehen daher zur gesetzlichen Krankenversicherung und wollen diese zu einer solidarischen Bürgerversicherung ausbauen. In diese müssten alle BürgerInnen einen bestimmten Prozentsatz aus all ihren Einkünften bis zur Beitragsbemessungsgrenze einzahlen und sich somit am Solidarsystem beteiligen.

Durch die Bürgerversicherung wird endgültig mit dem System der Benachteiligung gebrochen und eine erschwingliche medizinische Versorgung für alle Menschen geschaffen.

 

Zuletzt gemeldet

Weitere Meldungen zum Thema "Gesundheit"
 
 

Kindergarten Reekens Kamp profitiert von Bundesförderung

Kindergarten Reekens Kamp profitiert von Bundesförderung
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Schwanewede
 

5 Fragen an... Dr. Carola Reimann, MdB
 

5 Fragen an... Dr. Carola Reimann, MdB
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Braunschweig-Nordstadt
 

Andretta: Sozialgerichtstage in Göttingen haben sich bewährt – Ausbau muss der nächste Schritt sein
 

Andretta: Sozialgerichtstage in Göttingen haben sich bewährt – Ausbau muss der nächste Schritt sein
Dieser Link führt zum Webauftritt
Dr. Gabriele Andretta
 
 

Besuch der Hauptfeuerwache
10:00 Uhr, Braunschweig

Besuch der Hauptfeuerwache
10:00 Uhr, Braunschweig
Dieser Link führt zum Webauftritt
Klaus-Peter Bachmann MdL
 

Hausbesuche in Giesen, Ahrbergen und Emmerke
14:00 Uhr

Hausbesuche in Giesen, Ahrbergen und Emmerke
14:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Bernd Westphal
 

Auf ein Wort mit Stephan Weil
19:00 Uhr, Bad Grund, Atrium

Auf ein Wort mit Stephan Weil
19:00 Uhr, Bad Grund, Atrium
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Göttingen