Sammeltaxi für die Gemeinde Stelle?

 

Manfred Leschinski, SPD - Gemeinderatsmitglied

 

Alle anderen Gemeinden im Landkreis Harburg haben sie schon, nur die Gemeinde Stelle noch nicht: Sammeltaxis.
Jetzt wollen wir die Sammeltaxis auch in der Gemeinde Stelle einführen. Deshalb hat unser Ratsmitglied Manfred Leschinski einen Antrag in den Gemeinderat eingebracht.

 

Gemeinde Stelle
Bürgermeister Robert Isernhagen
Unter den Linden 18           

21435  Stelle                                                           Ashausen, den 02.04.2017

Antrag: Einrichtung eines Anrufsammeltaxi(AST) bzw. Anrufsammel-mobil(ASM) zur Verbesserung der Mobilität in der Gemeinde Stelle

Die SPD-Fraktion beantragt die Einrichtung eines Anrufsammeltaxi(AST) bzw. Anrufsammelmobil(ASM) zur Verbesserung der Mobilität in Stelle und in Ashausen in Anbetracht des fehlenden Busangebotes.

Der Bau- Umwelt- und Verkehrsausschuss am 03.04.2017 (Top 6, Neuaufstellung des 4. Nahverkehrsplans LK Harburg 2017-2021)  und der Verwaltungsausschuss am 05.04.2017 mögen beschließen,

1) dass in den Entwurf des Nahverkehrsplan LK Harburg 2017-2021 die Notwendigkeit der Einrichtung eines Anrufsammeltaxi/Anrufsammelmobil zur Verbesserung der Mobilität in Stelle und in Ashausen aufgrund des unzureichenden/fehlenden Busangebotes aufzunehmen ist.

2) dass die Verwaltung beauftragt wird, die für die Einrichtung eines AST bzw. ASM erforderlichen Modalitäten zu erarbeiten und die für die Zielerreichung erforderlichen Schritte in die Wege zu leiten. Mögliche Anbieter/Betreiber sind zu eruieren und zu werben; der Entwurf eines Liniennetzplans mit Haltepunkten sowie eine Verbindungsübersicht mit Fahrzeiten und Fahrpreisen sind bedarfsgerecht zu erstellen. Etwaige Fördermöglichkeiten für das neue Verkehrsangebot AST/ASM sind auszuloten.

Begründung:

Der Entwurf des Nahverkehrsplan LK Harburg 2017-2021 weist im ÖPNV-Teilnetz für den Verkehrsraum Winsen/Stelle/Elbmarsch/Salzhausen/Hanstedt (Teilnetz 1) keine Buslinien aus die geeignet sind, die Mobilität in Stelle und in Ashausen bedarfsgerecht zu unterstützen. Lediglich die Steller Ortsteile Fliegenberg, Rosenweide und Wuhlenburg sind über die Buslinie 149 an Winsen und Harburg angebunden. Die Nutzung der Schulbusse KVG-Linien 4661 und 4663 stellt keine bedarfsgerechte Alternative dar.

Diese Lücke im  ÖPNV-Angebot muß geschlossen werden, damit insbesondere ältere Bürger aus Stelle und Ashausen ohne Auto, die in größerer Entfernung vom Bahnhof wohnen, Winsen, Harburg und das Umland erreichen können.

Mit dem Anruf-Sammel-Taxi bzw. dem Anruf-Sammel-Mobil stehen als Ergänzung zu den Bus- und Bahnverbindungen in allen anderen Gemeinden des Landkreises   attraktive, kostengünstige Verkehrsangebote zur Verfügung. Lediglich in der Gemeinde Stelle weist die Karte des Mobilitätsangebotes einen weißen Fleck aus, der möglichst bald durch ein entsprechendes attraktives Verkehrsangebot ersetzt werden sollte. Bei der Konzeption sowie den notwendigen Maßnahmen im Rahmen der Einrichtung des AST/ASM kann auf die Erfahrungen der Nachbargemeinden zurück gegriffen werden.

Manfred Leschinski

 
    Bürgergesellschaft     Kommunalpolitik     Mobilität
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

Fracking: Besuch im LBEG
 

Fracking: Besuch im LBEG
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Verden
 

Einblicke in eine Extremisten-Szene

Einblicke in eine Extremisten-Szene
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Göttingen
 

Tiemo Wölken zu Gast im Wahlkreis
 

Tiemo Wölken zu Gast im Wahlkreis
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Dötlingen
 
 

Goetz Wander- und Radfahrtag
09:00 Uhr, Stollham

Goetz Wander- und Radfahrtag
09:00 Uhr, Stollham
Dieser Link führt zum Webauftritt
Karin Logemann
 

Wanderung mit Kleingärtnern
10:00 Uhr, Treffpunkt Vereinsheim Carl- Brune- Stiftung

Wanderung mit Kleingärtnern
10:00 Uhr, Treffpunkt Vereinsheim Carl- Brune- Stiftung
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Bad Lauterberg
 

SPD Ortsverein Ronnenberg; Familientag
10:50 Uhr

SPD Ortsverein Ronnenberg; Familientag
10:50 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Region Hannover
 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.