Podiumsdiskussion „Der Wolf – Ein Raubtier ohne Lebensraum?“

 

Hendrik Frese
Landtagskandidat

 

Gastgeber: Förderverein der Deutschen Schafhaltung e.V.

am Freitag, 14.07.2017 um 19:30 UIhr

Marstall Winsen

Schlossplatz 11

21423 Winsen/Luhe

 

Hintergrund:

Der Wolf benötigt einen Lebensraum von ungefähr 200qkm. Zugeschnitten auf das Nahrungsangebot, das er in unseren Landkreisen vorfindet.
Bei einer Einwohnerdichte von 199 Menschen pro Qkm im Landkreis Harburg, leben demnach 39800 Menschen in einem vom Wolf beanspruchten Territorium.
Zusätzlich ist seine benötigte Freifläche von Straßen, Schienen, Feldern, Dörfern, intensiver Land-, Forst-, Holzwirtschaft, durch alternative Energieerzeuger sehr stark eingeschränkt.
Bei einer Populationsverdoppelung binnen 2-3 Jahren nimmt der Wolf sich zusätzlich sein schon begrenztes Habitat.
Er kann nicht ausweichen und wird zwangsläufig immer mehr Kontakt zu der Bevölkerung finden, ob er will oder nicht will und sich verstärkt zum „Problemwolf“ entwickeln. Ohne einen entsprechenden Lebensraum ist die Vergrämung schon gescheitert. Wo soll er hin?

 
 
    Landwirtschaft     Niedersachsen
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

Kindergarten Reekens Kamp profitiert von Bundesförderung

Kindergarten Reekens Kamp profitiert von Bundesförderung
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Schwanewede
 

5 Fragen an... Dr. Carola Reimann, MdB
 

5 Fragen an... Dr. Carola Reimann, MdB
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Braunschweig-Nordstadt
 

Andretta: Sozialgerichtstage in Göttingen haben sich bewährt – Ausbau muss der nächste Schritt sein
 

Andretta: Sozialgerichtstage in Göttingen haben sich bewährt – Ausbau muss der nächste Schritt sein
Dieser Link führt zum Webauftritt
Dr. Gabriele Andretta
 
 

Besuch der Hauptfeuerwache
10:00 Uhr, Braunschweig

Besuch der Hauptfeuerwache
10:00 Uhr, Braunschweig
Dieser Link führt zum Webauftritt
Klaus-Peter Bachmann MdL
 

Hausbesuche in Giesen, Ahrbergen und Emmerke
14:00 Uhr

Hausbesuche in Giesen, Ahrbergen und Emmerke
14:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Bernd Westphal
 

Auf ein Wort mit Stephan Weil
19:00 Uhr, Bad Grund, Atrium

Auf ein Wort mit Stephan Weil
19:00 Uhr, Bad Grund, Atrium
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Göttingen