Veranstaltung des SPD-Unterbezirks zur Sozialpolitik ein voller Erfolg

 
Foto: SPD Thomas Grambow

Thomas Grambow
1. Vorsitzender Unterbezirk Landkreis Harburg

 

„Was ungerecht ist, nagt am Zusammenhalt der Gesellschaft“, stellte Cornelia Rundt, Sozialministerin des Landes Niedersachsen (SPD) am Montag, den 7. August 2017 im Marstall in Winsen fest. Dort trafen sich die viele Bürgerinnen und Bürger, um den Vortrag der Sozialministerin „Die Zukunft der Sozialpolitik“ zu hören.

 

Die Sozialministerin zog ihrem Vortrag eine positive Bilanz der rot-grünen Regierung unter Ministerpräsident Stephan Weil und blickte in die Zukunft, wie die Sozialpolitik sich entwickeln wird.

Moderiert wurde die Veranstaltung durch den Landtagskandidaten im Wahlkreis 50 Winsen, Hendrik Frese. Frese stellte zu Beginn der Veranstaltung fest, welches eines seiner Schwerpunktthemen im Wahlkampf sein wird: Bezahlbares Wohnen. Frese stellte fest: „Wir haben als SPD für bezahlbares Wohnen viel gemacht. Wir haben die Mietpreisbremse eingeführt und sind dabei, den sozialen Wohnungsbau voranzutreiben. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Mieten gerade hier im Landkreis nicht weiter explodieren werden.“

Für Hendrik Frese geht der Wahlkampf nun richtig los: „Ich bin sehr optimistisch, dass wir als SPD zusammen den Wahlkreis gewinnen werden. Als Feuerwehrmann weiß ich, wie ich Dinge anpacken muss: Schnell, präzise. Da hilft Bodenständigkeit mit Erdung“

 

Bild: Christian Meyer-Kahrweg (SPD) zu Ihrer Verwendung im Rahmen dieser Pressemitteilung

Von links nach rechts: Thomas Grambow (Vorsitzender des SPD-Unterbezirk Landkreis Harburg), Hendrik Frese (SPD-Landtagskandidat im Wahlkreis 50 Winsen), Cornelia Rundt (Sozialministerin des Landes Niedersachsens), Martin Gerdau (SPD-Landtagskandidat im Wahlkreis 52 Buchholz) und Tobias Handtke (SPD-Landtagskandidat im Wahlkreis 51 Seevetal)

Besuch der Sozialministerin.jpgFoto: Christian Meyer-Kahrweg (SPD)
Verfügbare Downloads Format Größe
Pressemitteilung PDF 148 KB
 
    Sozialstaat
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

SPD-Abgeordnete wählen Johanne Modder erneut zur Vorsitzenden der Landtagsfraktion
 

SPD-Abgeordnete wählen Johanne Modder erneut zur Vorsitzenden der Landtagsfraktion
Dieser Link führt zum Webauftritt
 

Glückwünsche aus Letovice
 

Glückwünsche aus Letovice
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Kirchlinteln
 

Heiko Oetjen kritisiert Post-Zustellung - Netzagentur muss handeln
 

Heiko Oetjen kritisiert Post-Zustellung - Netzagentur muss handeln
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Verden
 
 

Besuch im Grenzlandmuseum
13:30 Uhr, 37339 Teistungen

Besuch im Grenzlandmuseum
13:30 Uhr, 37339 Teistungen
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Göttingen
 

Besuch des Herzog-Anton-Ulrich-Museums
15:00 Uhr, Braunschweig

Besuch des Herzog-Anton-Ulrich-Museums
15:00 Uhr, Braunschweig
Dieser Link führt zum Webauftritt
Klaus-Peter Bachmann MdL
 

BürgerInnensprechstunde mit Kerstin Angermann
16:00 Uhr

BürgerInnensprechstunde mit Kerstin Angermann
16:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ratsfraktion Hildesheim