Leiharbeit und Werkverträge werden endlich reguliert

 
Foto: Jutta Schwolow

Svenja Stadler MdB

 

Das Gesetz zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen wird am 1. April 2017 in Kraft treten. Das hat jetzt der Bundestag beschlossen. „Damit haben wir einen wichtigen Schritt getan, um Lohndumping in Betrieben zu verhindern und eine faire Bezahlung für alle Beschäftigten sicherzustellen“, sagt Svenja Stadler.

 

Die wichtigste Neuerung liegt bei der Einführung von Equal Pay, also der gleichen Bezahlung, nach neun Monaten“, erläutert Stadler. Ein weiterer wichtiger Baustein des Gesetzes sei die Einführung einer Überlassungshöchstdauer von 18 Monaten. Nach dieser Zeit müssen Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer vom Entleihbetrieb übernommen werden. Eine längere Entleihdauer ist nur möglich, wenn sich die Tarifpartner in der Einsatzbranche per Tarifvertrag auf eine längere Überlassung einigen. Außerdem können Leiharbeiter künftig nicht mehr als Streikbrecher eingesetzt werden. Bis zuletzt habe man hart um die Details mit der CDU/CSU gerungen, so Stadler. „Mit dem Gesetz haben wir nicht nur Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt, sondern vor allem die Grundlage zur Abschaffung einer Drei-Klassen-Gesellschaft bei Beschäftigten geschaffen.“

 
    Sozialstaat     Wirtschaft
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 
SPD Stand Hagener Staudenmarkt
SPD Ortsverein Hagen trotzt stürmischen Staudenmarkt
 

SPD Ortsverein Hagen trotzt stürmischen Staudenmarkt
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Hagen (Cuxhaven)
 

Maikundgebung

Maikundgebung
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Ortsverein Cuxhaven
 

Bernd Michallik freut sich über Mindestpersonalstandards in den Krankenhäusern
 

Bernd Michallik freut sich über Mindestpersonalstandards in den Krankenhäusern
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Thedinghausen
 
 

Arbeitstagung mit niedersächsischen Parlamentariern

Arbeitstagung mit niedersächsischen Parlamentariern
Dieser Link führt zum Webauftritt
Markus Brinkmann, Ihr Landtagsabgeordneter
 

Sitzungswoche Deutscher Bundestag

Sitzungswoche Deutscher Bundestag
Dieser Link führt zum Webauftritt
Svenja Stadler
 

Hannover Messe
Hannover

Hannover Messe
Hannover
 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.