Zum Inhalt springen
Image-8
Handzettel "Die Zukunft der Verkehrsnetze".

27. August 2015: Die Zukunft auf Schiene und Straße

Auf Einladung von Svenja Stadler findet am Dienstag, 15. September 2015, um 19.30 Uhr in der Burg Seevetal in Hittfeld, Am Göhlenbach 11 eine Veranstaltung zum Thema "Verkehrsnetze" statt. Über die infrastrukturpolitischen Positionen der SPD–Bundestagsfraktion sowie die Grundkonzeption des anstehenden Bundesverkehrswegeplans informiert Kirsten Lühmann, Bundestagsabgeordnete und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion.

Kirsten Lühmann wird dabei die Ausbaue der den Landkreis Harburg tangierenden Autobahnen ebenso thematisieren wie die Diskussion um die sogenannte Y-Trasse und Verbesserungen im Öffentlichen Personennahverkehr.

Die Veranstaltung bietet nach dem Vortrag Gelegenheit zur Diskussion über die Zukunftsperspektiven auf Schiene und Straße. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen!

„Leistungsfähige Verkehrsnetze sind notwendig für die reibungslose Mobilität von Menschen und Gütern“, sagt Stadler. „Gerade in ländlichen Räumen sind sowohl die Unternehmen als auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf gut ausgebaute Verkehrsnetze angewiesen.“ Gute Infrastruktur brauche deshalb nicht nur ausreichend finanzielle Mittel für den Erhalt und Ausbau, sondern auch kluge Planungen. In diesem Jahr soll der neue Bundesverkehrswegeplan vorgelegt werden. „Die Bundesländer haben eine Fülle von Projekten für die Neuaufstellung des Bundesverkehrswegeplans angemeldet. Hierbei wird es erheblichen Diskussionsbedarf über die Priorität der Projekte geben. Einerseits, weil die Mittel für die Infrastrukturprojekte knapp sind, und andererseits, weil die Konzentration auf der Infrastrukturerhaltung liegt“, so Kirsten Lühmann.

Vorherige Meldung: Alle Informationen zum Bezirksparteitag am 12.09.15

Nächste Meldung: Unser Film zur Nachbarschaftskampagne

Alle Meldungen