Zum Inhalt springen
Foto: Britta Weimann
Britta Weimann AsF-Vorsitzende

24. Mai 2016: FRAUENFRÜHSTÜCK

AsF-Frauenfrühstück mit Dörthe Heien,
Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt (BISS)
Jeder hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. Grundgesetz Art.2 Abs.2)

Liebe Genossinnen, liebe Freundinnen der SPD,
die Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt in Buchholz unterstützt Menschen aus dem gesamten Landkreis Harburg in Krisensituationen, informiert über das Gewaltschutzgesetz, hilft bei der Sicherheitsplanung, gibt Hilfestellung bei Anträgen, vermittelt Menschen bei Bedarf an Hilfseinrichtungen und berücksichtigt den Schutz der Kinder. Die
Arbeit der BISS steht im Mittelpunkt des nächsten

FRAUENFRÜHSTÜCKS
am Samstag, 28. Mai 2016, um 10 Uhr
bei den Johannitern, Ortsverband Seevetal, Am Blöcken 14, 21217 Meckelfeld,
zu dem wir Dich/Sie sehr gern einladen.

Als Referentin konnten wir die Leiterin der BISS, Dörthe Heien, gewinnen, die im Rahmen ihrer Arbeit jährlich circa 250 Personen vertraulich, kostenlos und unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit berät.
Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag und eine angeregte Diskussion zu diesem Thema, das in allen Gesellschaftsschichten, Religionen und Gegenden eine wichtige Rolle spielt und für das wir uns als Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) besonders
engagieren.
Damit wir die Veranstaltung planen können, bitten wir um Zusage per Telefon 0172/414 66 53 oder E-Mail (britta.weimann@web.de) bis zum 25. Mai 2016.


Vielen Dank und mit solidarischen Grüßen
Britta Weimann

Download Format Größe
Ankündigung PDF 183,2 kB
Einladung PDF 211,7 kB

Vorherige Meldung: Steller SPD gut aufgestellt für die Gemeinderatswahl am 11. September 2016

Nächste Meldung: Europa nach dem britischen Referendum Aufbruch Aufbruch, jetzt!

Alle Meldungen