Zum Inhalt springen
Für ein solidarisches Miteinander und eine gerechte Zukunft gehen wir am 1. Mai auf die Straße. Frieden, Gerechtigkeit und sozialer Zusammenhalt kommen nicht von selbst.

Unter dem diesjährigen Motto des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Tag der Arbeit „GeMAInsam Zukunft gestalten“ kamen über 60 SPD-Mitglieder für eine Fotoaktion zusammen. Wir setzen ein Zeichen für eine friedvolle und gerechte Zukunft.

Zusammenarbeit verbindet im Großen wie im Kleinen – in Betrieben, in der Zivilgesellschaft, zwischen Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften.

GeMAInsam protestieren wir für Zusammenhalt, einen starken Sozialstaat und für die Rechte der Arbeitnehmer:innen. Ein Mindestlohn von 12€, das Entlastungspaket, Mobilitätszuschüsse, das geplante Bürgergeld oder die Kindergrundsicherung sind gute Beispiele dafür.

Mit dabei sind unsere Landtagskandidat:innen Steffi Menge und Sabine Schulz-Rakowski sowie unser Landratskandidat Michael Cramm. In ihrer Mitte ist außerdem dabei Steffen Krach, Regionspräsident der Region Hannover.

Vorherige Meldung: Stephan Weil besucht HeideHimmel

Alle Meldungen