DLRG und SPD sind begeistert – Winter-Heidelauf lockte 220 Teilnehmer an

 

Tobias Handtke

 

PRESSEMITTEILUNG der SPD und DLRG Neu Wulmstorf

Die herrliche Winterlandschaft der Wulmstorfer Heide sorgte nochmals für mehr Starter als im Vorjahr.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt, wenn andere sich nochmal umdrehen und die Decke über den Kopf ziehen, begannen die letzten Vorbereitungen der Neu Wulmstorfer SPD und der DLRG Neu Wulmstorf für die 3. Auflage des Winter-Heidelaufes.

 

Erneut mit Unterstützung des TVV Neu Wulmstorf, der seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellte, war Start und Ziel im Sportzentrum Bassental. „Dem TVV gilt unserer besonderer Dank“, so Gerd Hüners von der SPD: „Die Räumlichkeiten bieten beste Voraussetzungen!“

Die Anmeldestationen waren bereits ab kurz nach 9 Uhr geöffnet. Es dauerte auch nicht lange bis sie durchgängig gut besucht wurden. Die Walker und Wanderer sollten ja bereits um 10.30 Uhr die 10,5 Kilometer lange Strecke in Angriff nehmen, während die Läufer eine halbe Stunde später von Bürgermeister Wolf Rosenzweig auf die Reise geschickt wurden.

Am Vortag hatte eine Markierungsgruppe die Strecke traditionell besichtigt und mit Sägemehl markiert. „Trotz der schwierigen Bodenverhältnisse gab es zum Glück keine schlimmeren Verletzungen“ berichtet Matthias Groth für die DLRG. So konnten die Lebensretter sich fast ausschließlich um die Streckenposten und um ihre mobile Erbsensuppe kümmern, die auch in diesem Jahr wieder mit Begeisterung von den Teilnehmern und Zuschauern angenommen worden ist. Doch neben all dem Drumherum wurden auch auf sportlicher Ebene durchaus nennenswerte Ergebnisse erzielt.

Bei den Läufern schaffte es der Heidelaufbekannte Mathias Thiessen wieder auf einen beachtlichen 3. Platz. Konkurrenz hatte er sich aus dem eigenen Lager vom HNT mitgebracht. Sieger Marcel Schlag, mit 41 Minuten und 15 , und der Zweitplatzierte Carsten Dierks, mit nur 11 Sekunden Rückstand auf den Gewinner Schlag, landeten vor Thiessen, mit 41 Minuten und 43 Sekunden.

Bei den Läuferinnen wiederholte Kerstin Sprinz ihren Vorjahressieg in 0:52:58 vor Antje Schemath mit 0:54:33. Auf Rang drei folgte Cornelia Fricke in 0:58:33.

Bei den Walkerinnen gab es ein Novum, denn Platz 1 und 2. Maren Flügge und Agnes Kleenlof überschritten zeitgleich die Ziellinie. Platz 3 ging an Ute Oellrich. Die Walker ermittelten ihren Sieger mit Heinz-Klaus Gerken auf Platz 1. Es folgten Mike Maempel und Stephan Barz auf den weiteren Plätzen. Heinz-Klaus Gerken war mit 76 Jahren sogar einer der ältesten Teilnehmer und war zuletzt als sechster bei der Europameisterschaft seiner Altersklasse erfolgreich.

Bewundernswert auch die Leistung vom kleinen Tjorge Köster, der mit 7 Jahren der jüngste Teilnehmer im Läuferfeld war und mit seinem Papa fleißig für die 10,5 km Strecke trainiert hatte. Mit einer Stunde und 27 Minuten kam er voller Stolz ins Ziel und durfte sich am Ende sogar noch über einen Preis bei der Verlosung freuen. Darüber freuten sich alle Teilnehmer.

Der Preis für die Kategorie „schwerste Läuferausrüstung“ wäre mit großer Wahrscheinlichkeit an Dennis Denecke und Denny Gumprecht gegangen. Die beiden Feuerwehrmänner aus Hamburg machen bei diesen Volksläufen Werbung für die Feuerwehr und Ihren Einsatz und waren in einer Stunde und 53 Minuten in voller Montur unterwegs, beeindruckend!

„Es macht eine riesige Freude und ist ein tolles Gefühl, dass wir eine solche Veranstaltung unter uns Ehrenamtlichen in einer so freundschaftlichen Gemeinschaft auf die Beine stellen können. Ich möchte allen Helferinnen und Helfern herzlich für ihre Unterstützung danken“, so Tobias Handtke, Orgaleiter der SPD und fügt an: „Ebenso gilt der Dank auch den Sponsoren für Preise, Obst und Startnummern. Nur so können wir eine günstige Startgebühr gewährleisten und die Kinder und Jugendliche umsonst teilnehmen lassen, denn diese wunderbare Umgebung soll wirklich jeder erleben.“

Die nächste Möglichkeit dazu gibt es wieder bei der traditionellen Runde im Sommer. Start und Ziel dann wieder vom Freibad am 10. Juni mit sehr wahrscheinlich wärmeren Temperaturen.

 

Platzierungen:

Laufen – Herren

1. Marcel Schlag 00:41:15,344
2. Carsten Dierks 00:41:26,079
3. Mathias Thiessen 00:41:43,887

Laufen – Damen

1. Kerstin Sprinz 00:52:58,415
2. Antje Schemath 00:54:33,324
3. Cornelia Fricke 00:58:33,174

Walken – Herren

1. Heinz-Klaus Gerken 01:25:23,822
2. Mike Maempel 01:29:30,084
3. Stephan Barz 01:29:52,389

Walken – Damen

1. Agnes Kleenlof 01:25:26
1. Maren Flügge 01:25:26
3. Ute Oellrich 01:25:45,412

Gerd Mittelstädt und Tobias Handtke

Winter-Heidelauf 2017

 

FOTOS: Aufgenommen von

Regina Buyny, Gerd Mittelstädt und Fabian Störmer für die SPD.

Die Fotos stehen Ihnen zur freien Verfügung

 

 

 

Bildergalerie mit 19 Bildern
Verfügbare Downloads Format Größe
Pressemitteilung PDF 317 KB
 
    Gesundheit     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

Investieren und Entlasten - Klingbeil und Finanzminister Schneider treffen Kommunalpolitiker
 

Investieren und Entlasten - Klingbeil und Finanzminister Schneider treffen Kommunalpolitiker
Dieser Link führt zum Webauftritt
Lars Klingbeil, MdB
 

Verdiente Würdigung für die Elisabeth-Selbert-Schule
 

Verdiente Würdigung für die Elisabeth-Selbert-Schule
Dieser Link führt zum Webauftritt
Ulrich Watermann
 

Tippelt erfreut über Förderung von Unternehmen aus Hehlen, Polle und Stadtoldendorf
 

Tippelt erfreut über Förderung von Unternehmen aus Hehlen, Polle und Stadtoldendorf
Dieser Link führt zum Webauftritt
Sabine Tippelt
 
 

Klausurtagung der Landtagsfraktion

Klausurtagung der Landtagsfraktion
Dieser Link führt zum Webauftritt
 

Arbeitskreis Umwelt
Landtag

Arbeitskreis Umwelt
Landtag
Dieser Link führt zum Webauftritt
Christoph Bratmann MdL
 

Sitzungswoche Deutscher Bundestag

Sitzungswoche Deutscher Bundestag
Dieser Link führt zum Webauftritt
Svenja Stadler
 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.