Zum Inhalt springen

27. Oktober 2020: Halloween steht vor der Tür

Doch in Zeiten von Corona können wir Feste nicht so feiern, wie wir es gewohnt sind.

Liebe Bürger*innen,
liebe Eltern und Kinder,

für nicht wenige gehört es zu den Highlights des Jahres: Halloween. Dann freut man sich darauf, als Monster oder sonst wie verkleidet, an den Haustüren zu klingeln und Süßes oder Saures einzusammeln. Dies hat auch bei uns im Landkreis Harburg bereits ein wenig Tradition.

Jedoch warnen die Expert*innen davor, in diesem Jahr von Tür zu Tür zu ziehen. Es wird geraten, möglichst wenige Leute zu treffen, denn die Pandemie entwickelt sich bei uns rasant. Viele haben Angst vor dem Corona-Virus und dessen mögliche Folgen, die sich aus einer Infektion für Sie oder euch ergeben können. Außerdem besteht immer noch die Möglichkeit, dass wir wieder in einen Lockdown geraten. Deshalb wäre es wenig verantwortungsvoll, an den Haustüren einer Vielzahl an Menschen zu begegnen und wohlmöglich dabei die notwendigen Abstände nicht einzuhalten.

Die SPD im Landkreis Harburg schließt sich daher der Empfehlung der Bundesfamilienministerin an, die Ausbreitung des Erregers weiter zu bremsen, indem wir andere und uns weiter schützen und Halloween diesmal zu Hause feiern.

Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre und eure Gesundheit

Die SPD des Landkreises Harburg

Vorherige Meldung: Svenja Stadler kandidiert 2021 wieder für den Bundestag

Alle Meldungen